Geschäftsmodell

VonDerDasWebZumSchwingenBringt

Geschäftsmodell

Das TSP Geschäftsmodell besteht aus drei Säulen: 

  1. Das „TSP-Profiling-Konzept“! Dies wird gemeinsam mit den zuständigen Führungskräften der Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeeinrichtungen erstellt. Das Ziel ist ein maßgeschneidertes Stellenprofil für das gewünschte Personal sowie ein Ausbildungsplan aufgrund des spezifischen Workflows der Einrichtungen. Festgehalten im „TSP-Stellen-Dossier“ ist dies Grundlage für den Vermittlungsauftrag und den zukünftigen Arbeitsvertrag.
  2. Die Ausbildungs-Stätten. Der deutsch/philippinische Partner BNAC bildet entsprechend dem TSP-Dossier die Pflege-Fachkräfte in den Mutterländern unter einem gemeinsamen Management aus und bereitet diese auf die deutschen Einrichtungen vor. „TSP“ arbeitet dabei mit den entsprechenden offiziellen Stellen auf den Philippinen, wie dem Goethe Institut, einer internationalen philippinischen Universität.
  3. Das Welcome! Eine enge Betreuung bei der Immigration und dem Antritt bei den klinischen bzw. Pflege-Einrichtungen ist Teil des Erfolges. Erst nach der erfolgreichen Eingliederung werden die Fachkräfte durch weitere Kooperationspartner vor Ort betreut.

Über den Autor

DerDasWebZumSchwingenBringt administrator

Schreibe eine Antwort